Wahrscheinlichkeitsauswahl


Wahrscheinlichkeitsauswahl
Zufallsauswahl.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wahrscheinlichkeitsauswahl — Eine Zufallsstichprobe (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl) ist ein spezielles Auswahlverfahren. Bei einem Zufallsauswahlverfahren (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl, Zufalls Stichprobe, Zufallsauswahl, Random Sample) hat jedes Element der… …   Deutsch Wikipedia

  • Einfache Stichprobe — Eine Zufallsstichprobe (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl) ist ein spezielles Auswahlverfahren. Bei einem Zufallsauswahlverfahren (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl, Zufalls Stichprobe, Zufallsauswahl, Random Sample) hat jedes Element der… …   Deutsch Wikipedia

  • Einfache Zufallsstichprobe — Eine Zufallsstichprobe (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl) ist ein spezielles Auswahlverfahren. Bei einem Zufallsauswahlverfahren (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl, Zufalls Stichprobe, Zufallsauswahl, Random Sample) hat jedes Element der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mehrstufige Zufallsstichprobe — Eine Zufallsstichprobe (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl) ist ein spezielles Auswahlverfahren. Bei einem Zufallsauswahlverfahren (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl, Zufalls Stichprobe, Zufallsauswahl, Random Sample) hat jedes Element der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zufallsauswahl — Eine Zufallsstichprobe (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl) ist ein spezielles Auswahlverfahren. Bei einem Zufallsauswahlverfahren (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl, Zufalls Stichprobe, Zufallsauswahl, Random Sample) hat jedes Element der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zufallsauswahlverfahren — Eine Zufallsstichprobe (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl) ist ein spezielles Auswahlverfahren. Bei einem Zufallsauswahlverfahren (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl, Zufalls Stichprobe, Zufallsauswahl, Random Sample) hat jedes Element der… …   Deutsch Wikipedia

  • Stichprobe — Als Stichprobe bezeichnet man eine Teilmenge einer Grundgesamtheit, die unter bestimmten Gesichtspunkten ausgewählt wurde. Mit Stichproben wird in Anwendungen der Statistik (etwa in der Marktforschung, aber auch in der Qualitätskontrolle und in… …   Deutsch Wikipedia

  • Stichprobendesign — Als Stichprobe bezeichnet man eine Teilmenge einer Grundgesamtheit, die unter bestimmten Gesichtspunkten ausgewählt wurde. Mit Stichproben wird in Anwendungen der Statistik (etwa in der Marktforschung, aber auch in der Qualitätskontrolle und in… …   Deutsch Wikipedia

  • Stichprobengröße — Als Stichprobe bezeichnet man eine Teilmenge einer Grundgesamtheit, die unter bestimmten Gesichtspunkten ausgewählt wurde. Mit Stichproben wird in Anwendungen der Statistik (etwa in der Marktforschung, aber auch in der Qualitätskontrolle und in… …   Deutsch Wikipedia

  • Stichprobentechnik — Als Stichprobe bezeichnet man eine Teilmenge einer Grundgesamtheit, die unter bestimmten Gesichtspunkten ausgewählt wurde. Mit Stichproben wird in Anwendungen der Statistik (etwa in der Marktforschung, aber auch in der Qualitätskontrolle und in… …   Deutsch Wikipedia